Um einen umspritzten Steckverbinder herzustellen, wird eine Vorbaugruppe. meist mit Kontaktträgern, Kontakten, Leiterplatten und Leitungen, in ein Spritzgusswerkzeug eingelegt und mit einer Hülle aus Kunststoff umspritzt. Es entstehen dabei Steckverbinder mit einem Schutz gegen Schmutz, Feuchtigkeit und Vibrationen. SKS entwickelt und realisiert die Werkzeuge zur Fertigung und produziert derartige Steckverbinder. Zu finden sind diese Steckverbinder in nahezu allen Applikationen (z.B. Industrie, Haustechnik, Agrartechnik, Fahrzeugindustrie, Medizintechnik, Photovoltaik).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.